Androbloc®

<<< zurück

Androbloc<sup>®</sup>

Anwendungsgebiete

50 mg: zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakarzinom in Kombination mit einer LHRH-Analogon-Therapie oder chirurgischen Kastration.

Dosierung:
Männliche Erwachsene einschließlich älterer Personen: Die Dosierung beträgt eine 50 mg-Tablette einmal täglich zum Einnehmen.

Die Behandlung mit Bicalutamid muss mindestens 3 Tage vor Behandlungsbeginn mit einem LHRH-Analogon oder gleichzeitig mit einer chirurgischen Kastration begonnen werden.

 

150 mg: Ist angezeigt entweder als alleinige Therapie oder adjuvant zu radikaler Prostatektomie oder Strahlentherapie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Prostatakarzinom und hohem Progressionsrisiko.

Androbloc® 150 mg ist weiters indiziert zur Behandlung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht-metastasierendem Prostatakarzinom, bei denen eine chirurgische Kastration oder eine andere medizinische Intervention nicht als geeignet oder akzeptabel erachtet werden.

Dosierung:
Männliche Erwachsene einschließlich älterer Personen: Die Dosierung beträgt eine 150 mg-Tablette einmal täglich zum Einnehmen.

Bicalutamid 150 mg soll ohne Unterbrechung eingenommen werden, und zwar für die Dauer von mindestens 2 Jahren bzw. bis zur Progression der Erkrankung.

Produktdetails

Wirkstoff Wirkstärken Packungsgrößen Darreichungsform Aussehen
Bicalutamid 50 mg 30 Stk. Filmtabletten Filmtabletten
150 mg 30 Stk. Filmtabletten Filmtabletten
Gebrauchsinformationen

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund des österreichischen Arzneimittelgesetzes bestimmte weiterführende Informationen ausschließlich für medizinische Fachkreise zugänglich sind.