Calmolan® retard

<<< zurück

Calmolan<sup>®</sup> retard

Anwendungsgebiete

Calmolan® retard ist bei Erwachsenen angezeigt zur symptomatischen Behandlung des idiopathischen Morbus Parkinson, allein (ohne Levodopa) oder in Kombination mit Levodopa, d.h. während des gesamten Krankheitsverlaufs bis hin zum fortgeschrittenen Stadium, in dem die Wirkung von Levodopa nachlässt oder unregelmäßig wird und Schwankungen der therapeutischen Wirkung auftreten (sog. end-of-dose- oder on-off-Phänomene).

Produktdetails

Wirkstoff Wirkstärken Packungsgrößen Darreichungsform Aussehen
Pramipexol retard 0,26 mg 10 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
0,52 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
1,05 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
2,1 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
3,15 mg 30 Stk. Tabletten Tabletten
Gebrauchsinformationen

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund des österreichischen Arzneimittelgesetzes bestimmte weiterführende Informationen ausschließlich für medizinische Fachkreise zugänglich sind.