Vendal®

<<< zurück

Vendal<sup>®</sup>

Anwendungsgebiete

Ampullen und Stechampullen:

Starke und sehr starke akute und chronische Schmerzen, wie Tumorschmerzen und postoperative Schmerzen. Vendal®-Ampullen können bei Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensmonat angewendet werden.

Orale Lösung:

Zur Linderung schwerer und schwerster Schmerzen.

Vendal® 5 mg/ml-orale Lösung kann bei Kindern ab dem vollendeten 1. Lebensjahr an­ge­wen­det werden.

Retardtabletten:

Zur anhaltenden Linderung schwerer und schwerster Schmerzen (z.B. Krebsschmerzen), bei denen andere Analgetika nicht mehr ausreichend sind.

Produktdetails

Wirkstoff Wirkstärken Packungsgrößen Darreichungsform Aussehen
Morphinhydrochlorid-Trihydrat 10 mg 10 Stk. (à 1 ml) Ampullen Ampullen
10 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
30 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
60 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
100 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
200 mg 10 Stk./30 Stk. Retardtabletten Retardtabletten
100 mg 5 Stk. (à 10 ml) Stechampullen Stechampullen
200 mg 5 Stk. (à 10 ml) Stechampullen Stechampullen
5 mg/ml 100 ml orale Lösung orale Lösung
Gebrauchsinformationen

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund des österreichischen Arzneimittelgesetzes bestimmte weiterführende Informationen ausschließlich für medizinische Fachkreise zugänglich sind.